Norton Desktop

From Wikiup

Norton Desktop ist eine Dateiverwaltungs- und Dienstprogrammlösung der Firma Symantec, die 1991 auf den Markt kam.[1] Alle Teilprogramme sind hierbei in einer nahtlosen graphischen Oberfläche zusammengeführt.[2] Unter den Dienstprogrammen waren das bekannte Norton Backup Programm und Norton Disk Doctor, eine Sammlung von Dienstprogrammen zur Systeminformation und für die Dateiwiederherstellung aus den Norton Utilities.[3] Norton Desktop wurde zunächst für Microsoft Windows 3.x publiziert, ein Jahr später erschien Norton Desktop für DOS, eine Bedienoberfläche für DOS, welche kein installiertes Windows voraussetzte.[3]

Bestandteile

Versionen

  • 1991: Norton Desktop für Windows 1.0[4]
  • 1992: Norton Desktop für Windows 2.0
  • 1992: Norton Desktop für Windows 2.2
  • 1992: Norton Desktop für DOS 1.0
  • 1993: Norton Desktop für Windows 3.0

Easter Eggs

  • Foto der Entwickler und Zitate. Über dem Hilfe-Menü klicken, drei Mal mit der Maustaste klicken und gleichzeitig die Tasten N, D, und W gedrückt halten.[5]

Literatur

  • Udo Schmidt: Norton Desktop - Das Kompendium; Markt&Technik, ISBN 3877912419
  • Marcus Friedberg: Norton Desktop für DOS; Te-wi 1992, ISBN 3893622446
  • Hans Geiselbrechtinger: Norton Desktop für Windows 2.0., Dtv, 1996

Weblinks

Einzelnachweise